Start zum Neubau am FG

"Spatenstich" für ein Ganztagsschulgebäude

Für 1,5 Millionen Euro baut die Stadt Donaueschingen ein neues Gebäude für den geplanten Ganztagsbetreuungsbetrieb an die Baarsporthalle an.

Pressebericht (Südkurier vom 26.4.2006)
Ansichten des  Neubaus (Planung)
Fotogalerie: Baufortschritte
Fotogalerie:
Fahrradabstellplatz - Verlegung

.

Dienstag, den 25. April 2006 - ein sonniger Nachmittag auf der Baar.
Um 17°° Uhr versammeln sich Vertreter der Stadt Donaueschingen,
des Gemeinderats, des Gymnasiums , der Planungs- und Baufirma
und der Presse auf dem Schulgelände und vor dem zukünftigen Bauplatz .

"Mit dem Neubau machen wir das Gymnasium fit für die Zukunft", sagte 
Oberbürgermeister Thorsten Frei. Und die Zukunft heißt Ganztagesschule.

OB Frei bei seiner Ansprache vor den ausgestellten Bau- und Raumplänen.

Schulleiter Rudolf Strasser begrüßte die Gäste und stellte das Nutzungskonzept
für den Neubau vor.Ab Schuljahresstart 2007 soll das Fürstenberg-Gymnasium
  mit dem Einstieg in die freiwillige Ganztagesbetreuung beginnen. 
Damit werde sich, so Direktor Strasser, die Schule wandeln von der "Lernanstalt" zum "Lern- und Lebensraum" für Schüler. 

.

Jetzt geht's an die 'Arbeit': OB Thorsten Frei und Schuldirektor Rudolf Strasser sowie die Eltern-Vertreterin Hannelore Engesser-Schröder (links) und SMV-Schulsprecher Benedikt Baur (rechts) greifen zum Spaten.

"Spatenstich"-Pose für die Pressefotografen.
Doch weit gefehlt, wer glaubt, dass die zu erkennende umgegrabene
Fläche das Ergebnis der vorgezeigten Arbeit geworden sein könnte.......

Bauleiter J.Tretbar vom Bauamt der Stadt Donaueschingen stellt
interessierten Gästen die Planung für den Neubau vor.
Das neue Gebäude mit Mensa, Fitness- und Aufenthaltsräumen ist aber nur ein baulicher Teil des "neuen Gymnasiums". Die Schule soll dann nach dem Unterricht für alle mehr Sport, mehr Kunst, mehr Musik und auch Raum zum Entspannen bieten. 

"Was gibt es denn da nun für tolle Sachen im Neubau?"
Auch interessierte Schüler informieren sich bei Herrn Tretbar
über die geplanten Räume und die dort entstehenden neuen Möglichkeiten
für den zukünftigen Schulalltag.

Fotos: E.Kern

   © Projekt Internet am Fürstenberg-Gymnasium Donaueschingen