Kletterleserattenmännlein

Umfrage zum Leseverhalten

von FG-Schülern
der Unterstufe

Kletterleserattenweiblein
 

Durchgeführt von der Klasse 7a im Zeitraum vom 16. bis 24. September 1998

Leitung: Frau Runft

 

Eine Umfrage zum Leseverhalten, die ich im Deutschunterricht in Klasse 7a durchführte, brachte die Schüler auf die Idee diese Befragung auszudehnen und weitere Schüler unseres Gymnasiums zu interviewen. Die 28 Schüler der 7a, aufgeteilt in 7 Gruppen, haben es geschafft in 8 Tagen fast ein Viertel (!) aller FG-Schüler zu befragen. Ein Team, bestehend aus Alma, Annemarie, Antje, Julia und Karin nahm die Endauswertung vor und präsentierten die nachfolgenden  Ergebnisse vor der Klasse.

 

Diese Befragung regte die Schüler in 7a dazu an, eine eigene Klassenbibliothek in ihrem Klassenzimmer einzurichten. Jeder aus der Klasse stellt so viele Bücher zur Verfügung, wie er möchte. Inzwischen haben wir schon einen ganz netten Bestand, der dann alle paar Wochen wieder einmal ausgewechselt wird. Antje und Antje verwalten die Klassenbibliothek professionell mit Karteikarten. Wöchentlich einmal wird die Bibliothek für 15 Minuten am Ende einer Doppelstunde Deutsch geöffnet und in rollierendem System , nach Bankreihen geordnet, leihen die Schüler Bücher aus. Das Interesse und die Beteiligung sind groß! Eine Idee zum Nachmachen!

Rosalinde Runft

Hier klicken ! Das Umfrageergebnis

 


10/98 © PROJEKT INTERNET am FG